Förderung Umwälzpumpe.

 

Was ist eine Umwälzpumpe?
Umwälzpumpen lassen das erwärmte Heizungswasser in einem ge-schlossenen Kreislauf durch die Fussbodenheizung oder die Radiatoren zirkulieren und werden mit Strom betrieben. Würden alle ineffizienten Umwälzpumpen in der Schweiz ersetzt und optimal eingestellt, könnte Strom für rund 255’000 Haushalte eingespart werden. 

 

Förderbeitrag für Umwälzpumpen

Veraltete Umwälzpumpen haben einen überproportional hohen Strombedarf. Mit neuen Hocheffizienz-Umwälzpumpen können Sie bis zu 75% Strom sparen.  Dadurch sinken Ihre Heizbetriebskosten.

 

Bis zum 31. Dezember 2017 fördert EWS den Austausch von Umwälz-pumpen im Heizwasserkreislauf. Profitieren können alle Haushalte im Verteilnetzgebiet von EWS von bis zu 250 Franken Förderbeiträgen. Falls die Fördergelder vor dem

31. Dezember 2017 aufgebraucht sind, endet das Programm vorzeitig. Gegenstand der Förderung ist der Ersatz von Umwälzpumpen zur Heizwasserzirkulation durch Hocheffizienzpumpen.

Neues Fördergesuch & Reglement

Ab sofort gilt ein neues Fördergesuch und Reglement. Das sind die wichtigsten Änderungen:

  • Maximaler Energieeffizienzindex (EEI) von 0.20 für alle Umwälzpumpen
  • Keine Förderung beim Ersatz von defekten Umwälzpumpen
  • Förderprogramm gültig bis voraussichtlich 31.12.2017

Es gelten folgende Kriterien:

  • Hocheffizienz-Umwälzpumpen (Energy Label A) dürfen einen maximalen Energieeffizienzindex (EEI) von 0.20 aufweisen.
  • Die zu ersetzende Umwälzpumpe muss vor dem Stichtag 31. Dezember 2010 installiert worden sein.
  • Die Hocheffizienz-Umwälzpumpe ist korrekt dimensioniert und mit dem Energy Label A gefördert (gemäss Produkteliste).
  • Die Umwälzpumpe ist nicht im Heizkessel integriert.

Weitere Rahmenbedingungen entnehmen Sie bitte dem Reglement Energie-Effizienzprogramm.

Modelle

Diese Umwälzpumpen erfüllen die Kriterien des Förderprogramms:

Marke Modell
Biral AX 10, /-1
ModulA RED (alle Modelle)
PrimAX 15-3, 25-3, 32-3, 15-4, 25-4, 32-4
PrimAX 15-6, 25-6, 32-6, 15-8, 25-8, 32-8
EMB-Pumpen Simplex-Micra 25/1-4, 30/1-4
Simplex-Micra 25/1-6, 30/1-6
Stratos 40/1-12, 50/1-6, 80/1-6
Stratos 40/1-12, 50/1-6, 80/1-6
Stratos-Micra 25/1-4, 25/1-6, 30/1-4, 30/1-6
Grundfos ALPHA2 25-40, 32-40
ALPHA2 25-60, 32-60
MAGNA3 (alle Modelle)
HALM HEP 15-4.0, HEP 20-4.0, HEP 25-4.0, HEP 30-4.0
HEP Plus 15-4.0, HEP Plus 20-4.0, HEP Plus 25-4.0, HEP Plus 30-4.0
SMEDEGAARD Simplex 25-40, 32-40
Wilo Stratos Pico 25/1-4, 25/1-6, 30/1-4, 30/1-6
Jonos Pico 25/1-4, 25/1-6, 30/1-4, 30/1-6

Fast alle Pumpen sind in mehreren Anschlussgrössen erhältlich, so dass selten Änderungen an den Anschlussinstallationen nötig sind. Um Fördergelder beantragen zu können, muss die Einbausituation zuvor mit einem akkreditierten Fachpartner abgeklärt werden. Nicht alle in TopTen aufgeführten Umwälzpumpen erfüllen die Effizienzkriterien (EEI).

Mehr zum Thema

Hinweis: Beachten Sie bei den auf TopTen genannten Umwälzpumpen die angegebenen Energieeffizienzindizes, damit die Pumpen dem Reglement von EWS entsprechen.

 

Umwälzpumpen <3 m3/h

Umwälzpumpen 3-8 m3/h

Umwälzpumpen 8-15 m3/h

Umwälzpumpen 16-30 m3/h

Energieetikette «Energy Label A»

Sind Sie Installateur?

Gerne informieren wir Sie, welche Dokumente Sie für Ihren nächsten Kundenbesuch benötigen.

>

Antrag

Beantragen Sie Ihren Förderbeitrag.

>

Kontakt

Markus Schelbert

Leiter Geschäftskunden

 

041 818 33 20

markus.schelbert@STOP-SPAM.ews.ch