Smart Meter.

Bis 2026 ersetzt EWS in ihrem ganzen Versorgungsgebiet schrittweise die bisherigen Strommessgeräte durch intelligente Zähler.

 

Ein intelligenter Stromzähler, genannt Smart Meter, ist ein elektronischer Zähler, der Daten empfangen und senden kann. Smart Meter messen und speichern Energieverbrauchsdaten und leiten diese über eine Kommunikationsverbindung automatisch zum Netzbetreiber weiter. Durch ein verschlüsseltes Funksignal werden die Energiedaten der Zähler zum Datenkonzentrator und weiter zum Verrechnungssystem von EWS übertragen. Die Smart-Meter-Technologie löst die bisherige Zählerablesung vor Ort ab.

 

 

Schrittweiser Austausch

Der Einbau der neuen Zählergeneration erfolgt Gebietsweise. EWS informiert die Kunden im Vorfeld schriftlich über den kostenlosen Austausch der Stromzähler.

 

Volle Transparenz für die Kunden

Bisher stand ein einziger Ablesewert pro Jahr zur Verfügung, der den Kunden auf der Jahresabrechnung mitgeteilt wurde. Das neue System zeichnet die Zählerstände im 15-Minuten-Takt auf (Lastgang), das ergibt 35‘040 Werte im Jahr. Über einen geschützten Zugang im EWS-Kundenportal können unsere Kunden auf ihre Stromverbrauchsdaten zugreifen oder durch ein Zusatzmodul ihre Verbrauchsdaten in einer App visualisieren.

«der smart meter schafft für den kunden transparenz über den tatsächlichen STROMverbrauch.»

Energiemonitoring


Mit dem Zusatz-Modul für den Smart Meter kommen Sie Ihren Stromfressern auf die Spur.