Wärmepumpen und Boiler.

In der Schweiz gibt es mehr als 1,5 Mio. Wohngebäude. Diese beziehen rund die Hälfte der landesweit eingesetzten Energie. Zwei Drittel davon entfallen auf das Heizen und das Warmwasser. Deshalb fordert die Energiestrategie des Bundes, die Sanierung von Gebäuden und die Umrüstung auf energieeffiziente Heizungen voranzutreiben. Bisher wird hierzulande jährlich nur rund ein Prozent aller Gebäude erneuert.

 

Effizientes Heizsystem

Immer noch werden 60 Prozent aller Gebäude mit den fossilen Energieträgern Heizöl und Gas geheizt. Doch die Zahl der Wärmepumpen hat in den letzten Jahren stark zugenommen: Inzwischen ist fast jedes fünfte Gebäude damit ausgestattet. Eine Wärmepumpenheizung verringert die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern und entlastet die Umwelt von klimaschädlichen Emissionen wie CO2. Mit einer modernen Wärmepumpe sparen Hausbesitzer mehr als 50 Prozent der Energie- und Betriebskosten. Über den ganzen Lebenszyklus der Heizung fallen die Gesamtkosten im Vergleich zu einer Öl- oder Gasheizung bis zu 20 Prozent tiefer aus.

 

 

Alles aus einer Hand

Suchen Sie einen Ersatz für Ihre Heizanlage? Oder möchten Sie herausfinden, ob sich die Investition in eine Wärmepumpe für Sie auszahlt? EWS ist Ihre kompetente Partnerin für intelligente und zukunftsorientiertes Heizen. Von der Planung bis zur Ausführung bieten wir Ihnen den gesamten Heizungsersatz aus einer Hand. Mit dem kostenlosen Heizungsrechner können Sie die verschiedenen Heizsysteme vergleichen. 

«Mit einer Wärmepumpe sparen Sie mehr als 50% der Energie- und Betriebskosten.»

EWS ist WP-Systemmodul Partner

FWS-zertifizierte WP-System-Module weisen eine noch höhere Energieeffizienz auf und verringern dadurch den Stromverbrauch gegenüber dem Durchschnitt heute geplanter und installierter Wärmepumpenanlagen: Über die Lebensdauer der Anlage gerechnet, kann der Hausbesitzer das Heizen und Produzieren des Warmwassers während ca. zwei Jahren einsparen (im Vergleich zu einer durchschnittlichen Wärmepumpenanlage ohne System -Modul).

 

Wer eine FWS-zertifizierte Wärmepumpenanlage installiert, erwirbt eine Wärmepumpenanlage, die hohe Qualitätsansprüche in Planung und Ausführung erfüllt und dem heutigen Stand der Technik entspricht. Sie kostet den Hausbesitzer nicht mehr als eine mit Sorgfalt erstellte, vergleichbare Wärmepumpenanlage ohne Modul.

 

 

Heizungsrechner

Vergleichen Sie die verschiedenen Heizsysteme und überprüfen Sie ob sich eine Wärmepumpe lohnt.

 >

Kontakt

Florian Büeler

Projektleiter erneuerbare Energie

 

041 818 04 74

florian.bueler@STOP-SPAM.ews.ch

 

 

Beratung